Mitarbeiter
MitarbeiterInnen – Motivation durch einen Wettbewerb steigern
Laut How to Motivate fallen 10% Ihrer MitarbeiterInnen in die Kategorie der Top-Performer. Doch wie motivieren Sie den Großteil Ihrer MitarbeiterInnen?
Gründe und Ziele von Wettbewerben für MitarbeiterInnen
Interne Wettbewerbe können in Ihrer Personalmanagement-Strategie eingesetzt werden, um MitarbeiterInnen weiter zu motivieren und deren Leistungen zu anerkennen. Dadurch können Sie die Aufmerksamkeit auf wichtige Unternehmensaktivitäten und -ziele lenken. Ein Wettbewerb beinhaltet natürlich auch, dass es GewinnerInnen gibt und dafür auch entsprechende Preise. Welche Preise könnten Ihre MitarbeiterInnen motivieren, um am internen Wettbewerb teilzunehmen? Die Preise und wie diese zu gewinnen sind, sollten klar in den Teilnahmebedingungen formuliert werden.
„Wertschätzung ist ein grundlegendes menschliches Bedürfnis. Die Mitarbeiter reagieren auf die Wertschätzung, die durch Anerkennung ihrer guten Arbeit zum Ausdruck gebracht wird, weil sie bestätigt, dass ihre Arbeit von anderen geschätzt wird. Wenn Mitarbeiter und ihre Arbeit wertgeschätzt werden, steigt deren Zufriedenheit und Produktivität und sie sind motiviert, ihre gute Arbeit aufrechtzuerhalten oder zu verbessern.“ (Quelle: Employee Recognition)
Gamification findet immer mehr Einzug in der Personalweiterentwicklung und ein Wettbewerb ist eine spielerische Form, um die die MitarbeiterInnen zu motivieren. Zudem können die spielerischen Elemente dazu genutzt werden an Probleme anders heranzugehen und diese effektiver zu lösen. Die Auszeichnung beim Wettbewerb führt dazu, dass Anerkannte MitarbeiterInnen glücklich sind und dem Unternehmen länger die Treue halten. Daher können interne Wettbewerbe, welche die Motivation der MitarbeiterInnen steigern nachhaltig zum Geschäftserfolg beitragen.
Arten von Wettbewerben
Bei der Organisation von internen Mitarbeiterwettbewerben gibt es viele Möglichkeiten diese zu veranstalten. Hier wollen wir Ihnen drei präsentieren:
Sofortige Belohnung:
Bei dieser Art von Wettbewerb werden die MitarbeiterInnen jedes Mal belohnt, wenn sie eine bestimmte Aufgabe oder ein Ziel erfüllen. Dadurch bekommen die MitarbeiterInnen kontinuierlich ein positives Feedback für die erbrachte Leistung und somit das Gefühl, dass sie das Unternehmen weiter voranbringen.
Team-Orientierte:
Solche Wettbewerbe bringen alle Teammitglieder zusammen, um ein bestimmtes gemeinsames Ziel zu erreichen. Mit dem Wettbewerb fördern Sie den Teamgeist und die intrinsische Motivation der Mitarbeiter.
Sprint:
Sie können auch kurze, aber intensive Wettbewerbe veranstalten, bei denen die MitarbeiterInnen dazu angehalten werden, als erste das vorgegebene Ziel zu erreichen, entweder als Team oder Einzelperson. Sprintwettbewerbe können zum Beispiel bei neuen Initiativen im Sales oder in der Produktentwicklung eingesetzt werden, um diese schneller voran zu treiben.
Framework für den Wettbewerb
Bevor Sie einen Wettbewerb zur Motivation Ihrer MitarbeiterInnen starten, sollten Sie etwaige Arbeitsrechtliche Punkte beachten. Stellen Sie daher zuerst sicher, dass Ihr interner Wettbewerb legal ist.
1. Definieren Sie das Ziel des Wettbewerbs
Um einen erfolgreichen Wettbewerb durchzuführen, müssen Sie das Ziel kennen, welches durch den Wettbewerb erreicht werden soll. Sie können den von alpha awards entwickeln Award-Canvas heranziehen, der Ihnen hilft den Wettbewerb zu konzipieren.
2. Bestimmen Sie die Teilnahmebedingungen, Gewinne und Wettbewerbsart
Dies ist das Design Ihres Wettbewerbs und stellt den Ablauf dar. Ein ordentliches Wettbewerbsdesign erspart Ihnen nachher viel Arbeit und daher ist dies einer der wichtigsten Aufgaben. Welche Kriterien werden bewertet, wie erfolgt die Bewertung und durch wen wird diese durchgeführt? Dies sollte für die MitarbeiterInnen klar ersichtlich sein, damit es da nicht zu Missverständnissen kommt. Es lohnt sich im Vorhinein auch MitarbeiterInnen in die Konzeption einzubeziehen, da hier schon mögliche Gewinne besser ausgewählt werden können, welche die MitarbeiterInnen anspornen werden. Beachten Sie auch die eigenen Unternehmenswerte und dass diese während des Wettbewerbs repräsentiert werden.
3. Erstellen Sie Ihren Wettbewerb
Sie können dafür natürlich E-Mails, Excel-Tabellen oder Word-Dokumente verwenden. Dies wird aber einen hohen Verwaltungsaufwand mit sich bringen und auch für die MitarbeiterInnen mühsam werden. Mit einer Award Management Software wie von alpha awards kann der Wettbewerb problemlos für Sie abgewickelt werden. Wir übernehmen die Verwaltung und Sie können sich auf die Motivation Ihrer MitarbeiterInnen fokussieren.
4. Analysieren Sie die Ergebnisse und die Effekte auf die Motivation der MitarbeiterInnen
Um langfristig die Motivation der MitarbeiterInnen hoch zu halten und Wettbewerbe effektiv einzusetzen ist es von Vorteil die Ergebnisse im Nachhinein zu analysieren. Wurden die gesteckten Ziele erreicht, hatten die MitarbeiterInnen eine positive Stimmung während des Wettbewerbs und wie geht es ihnen nach dem Wettbewerb? In Gesprächen mit den MitarbeiterInnen können sich dann auch Verbesserungspotenziale für den Ablauf des Wettbewerbs ergeben, die Sie für das nächste Mal einbauen können.
5. Motivierte MitarbeiterInnen
Interne Wettbewerbe sind ein weiteres nützliches Instrument, dass Sie im Personalmanagement einsetzen können, um die Motivation der MitarbeiterInnen zu steigern. Sollten Sie weitere Hilfe bei der Konzeption und Umsetzung benötigen, dann können Sie uns einfach kontaktieren und wir helfen Ihnen bei Ihrem Wettbewerb.