Skip to content

10 Faktoren für eine gelungene Trophäen-Planung

Contents

1. Einleitung

Wettbewerbe sind die Instanz, um die Besten der Besten auszuzeichnen. Um Sieger gebührend zu ehren, braucht es nicht nur eine gelungene Preisverleihung, sondern auch zum Award-Thema passende und einzigartige Pokale.

Trophäen sind das Aushängeschild für den Wettbewerb gewählten Anlass. Sie werden von den Gewinnern ausgestellt, um sie der Öffentlichkeit zu präsentieren. Sie werden aber auch auf Pressefotos abgebildet und sollten daher einen hohen Stellenwert in der Award-Planung haben. Bevor Sie nun Ihre Pokale selbst gestalten bzw. bestellen, lesen Sie die 10 wichtigsten Faktoren, die für ein gelungenes Trophäen-Design entscheidend sind und was bei der Planung zu beachten ist:



2. 10 Faktoren für eine gelungene Trophäen-Planung


1. REPRÄSENTATIVE FORM
Eine Trophäe ist die in Form gegossene Repräsentation eines Awards oder eines sonstigen Anlasses. Sie sollte daher deren Thema und Aussage widerspiegeln. Als Form kann zum Beispiel auch das Logo oder ein Teil davon gewählt werden.

Wir sind nicht nur Award Management Software Anbieter, sondern auch Award-Veranstalter und vergeben den Award für Awards, den alpha awards Grand Prix und zeichnen damit die Besten der besten Wettbewerbe aus. Daher war es naheliegend, die Bildmarke aus unserem Logo zu verwenden, da das Alpha der erste Buchstabe des griechischen Alphabets ist und für „Anfang“ oder auch das „Höchste“, „Größte“ und „Beste“ steht.

aa Logo      aa Grand Prix


2. ALLEINSTELLUNGSMERKMAL

Es gibt in jedem Bereich unzählige Wettbewerbe. Wichtig ist daher nicht nur, dass die Trophäe Ihren Award präsentiert, sondern auch aus der Masse heraussticht. Recherchieren Sie die Konkurrenten in Ihrem Bereich auch aus anderen Ländern und machen Sie sich ein Bild über deren Trophäen und wählen Sie ein einzigartiges Design.

3. WIEDER/ERKENNUNGSWERT
Stolze Preisträger stellen ihre Trophäe gerne aus, um sie der Öffentlichkeit bzw. unter anderem auch ihren Kunden vorzuführen. Bedenken Sie, dass auch diese Personen potenzielle Einreicher für ihren Wettbewerb sein könnten. Stellen Sie somit sicher, dass das Design einzigartig und auch die Beschriftung leicht lesbar ist und auch diese Zielgruppe auf einem Blick erkennt, um welchen Wettbewerb es sich handelt. Z.B der Academy Award (Oscar), der Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat mit dem vergoldeten Schwertträger als Form einen weltweiten Wiedererkennungswert.

4. NOMINEE-TROPHÄE
Überraschen Sie Ihre Nominees und überreichen Sie ihnen neben den üblichen Urkunden z.B. auch eine Miniaturausgabe Ihrer Trophäe. So ehren Sie auch Nicht-Gewinner auf eine gebührende Art und Weise.

5. QUALITÄT
Achten Sie auf ein hochwertiges Aussehen der Trophäe. Kristallglas, Acrylglas, Metall oder Holz wirken edler als Plastik. Auch das Gewicht ist entscheidend. Eine Trophäe mit einem etwas höheren Gewicht strahlt mehr Qualität aus. Denken Sie auch an die Robustheit der Trophäe. Vermeiden Sie Elemente, an denen man hängen bleiben könnte, die leicht brechen bzw. abbrechen könnten.

6. NACHHALTIGKEIT
Wenn Sie mehr auf das Thema Nachhaltigkeit setzen wollen, benutzen Sie für Ihre Trophäe Materialen z.B. aus 100% recyceltem Acrylglas oder aus Holz.

7. HANDLICHKEIT
Bedenken Sie, dass Ihre Preisträger die Trophäe auch nach Hause oder ins Büro transportieren müssen. Die Trophäe sollte daher nicht zu schwer oder unhandlich sein. Bereiten Sie z.B. geeignete Transportboxen oder –taschen vor.

8. TECHNISCHE RICHTLINIEN
Bei der Erstellung des Designs sollte darauf geachtet werden, dass Größe, Maße und Materialstärken im Verhältnis stehen, sodass die Form technisch umsetzbar ist und mögliche Bruchstellen vermieden werden.

9. GRAFISCHE RICHTLINIEN
Abhängig vom Produzenten werden vektorisierte Datensätze im EPS- oder PDF-Format benötigt.

10. PRODUKTIONSDAUER
Abhängig vom Produzenten und vom Erzeugungsland rechnen Sie von der Designerstellung bis zur Fertigstellung der Trophäe mit einer Dauer von ungefähr 3 Wochen für Standardformen und bis zu 20 Wochen für Sonderanfertigungen.

Planen Sie zwischen der Bekanntgabe der Nominees und der eigentlichen Preisverleihung genügend Zeit ein, damit Ihr Produzent ausreichend Zeit hat, Ihre Trophäen mit den Namen der Gewinner zu beschriften. Und informieren Sie ihn rechtzeitig über das Datum, wann die fertigen Trophäen geliefert werden sollen.

 

3. Unser Trophäen-Produzent Frank Awards

Wenn Sie an unserem Produzenten interessiert sind, wir arbeiten mittlerweile seit 2019 erfolgreich mit Frank Awards zusammen. 

Susanne & Uwe Frank
Uwe Frank KG
www.frank-awards.com
info@Frank-Awards.com
+49 911 457334

 

4. Download Factsheet:
10 Faktoren für eine gelungene Trophäen-Planung

Laden Sie sich unseren Beitrag auch als Factsheet herunter und begeistern Sie Ihre Einreicher mit einer einzigartigen Trophäe.

Download Factsheet

 

5. Award Management Software ausprobieren

Wenn auch Ihnen Ihre Zeit zu schade ist, um sie nur mit manuellen Workarounds wie Excel-Tabellen zu verbringen, dann kontaktieren Sie uns. Gerne zeigen wir Ihnen, wie Sie mit unserer Lösung bis zu 80% Ihrer Zeit einsparen. Buchen Sie jetzt einen Termin für eine LIVE-Demo. Oder klicken Sie sich durch unser Demo-Tool.

Kostenlos testen oder Demo-Termin vereinbaren

 

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir in diesem Blogartikel die männliche Form. Sie bezieht sich auf Personen beiderlei Geschlechts.